Stiftung Naturschutz Berlin

Naturschutzaktion in der Wuhlheide

Treptow-Köpenick

Stiftung Naturschutz Berlin

Für welche Aufgabe benötigen wir Ihre Unterstützung?

Gemeinsam wollen wir in der Wuhlheide den wertvollen Fingerkraut-Eichenwald erhalten. Unser Arbeitseinsatz konzentriert sich auf die Beseitigung der Spätblühenden Traubenkirsche (Prunus serotina), um die Artenvielfalt im Fingerkraut-Eichenwald zu bewahren. 
Unser Naturschutzreferent und Leiter der Koordinierungsstelle Florenschutz wird uns eine kurze Einführung in das Gebiet und seine Florenschutz-Zielarten geben. Unterstützt werden wir außerdem von einer Stadtnatur-Rangerin, die uns mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. 

Dieses Jahr kann zwischen zwei Terminen gewählt werden: Mittwoch, 11.09.2023 und Mittwoch, 25.09.2024, jeweils von 9:00 bis ca. 15:00 Uhr.

Arbeitsgerät und Arbeitshandschuhe werden gestellt. Bitte bringen Sie geeignete Arbeitskleidung mit, die dem Wetter angepasst ist. Verpflegung muss selbst mitgebracht werden. Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung und einen erfolgreichen Einsatz zum Schutz des Fingerkraut-Eichenwaldes!

Findet Ihr Einsatz drinnen oder draußen statt?

  • Draußen (Garten, Park, etc. )

Für wie viele Personen ist der Einsatz geeignet?

  • eine Person
  • mehrere Personen
  • Aktionstage von Gruppen (z.B. Firmen)

Wie groß ist Ihr zeitlicher Aufwand?

einmalig
Mittwoch, 11.09.2023 und Mittwoch, 25.09.2024, jeweils von 9:00 bis ca. 15:00 Uhr.

Wann findet der Einsatz statt?

tagsüber

Wo findet Ihr Einsatz statt?

An der Wuhlheide 97
12459 Berlin