Copyright Andre Künzelmann, UFZ

Mach mit beim Tagfalter-Monitoring Deutschland

Ortsunabhängig

Freiwillickgruen.de

Für welche Aufgabe benötigen wir Ihre Unterstützung?

Tagfalter-Monitoring Deutschland (TMD) ist ein Projekt, das vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ in enger Kooperation mit der Gesellschaft für Schmetterlingsschutz e.V. (GfS)  koordiniert wird. Ziel ist es, mehr über die Situation der Tagfalter in Deutschland zu erfahren. Welche Arten werden seltener, welche breiten sich aus und welche Aussagen lassen diese Trends für die Biodiversität insgesamt zu? 

An dem Projekt "Tagfalter-Monitoring Deutschland" kann sich jeder beteiligen, der Freude daran hat, in der Natur unterwegs zu sein und etwa 1-2 Stunden Zeit pro Woche erübrigen kann. Die Zählung der Tagfalter erfolgt entlang festgelegter Strecken, der Transekte, die sich jeder, der künftig Tagfalter zählen möchte, selber auswählt. Häufig ist der übliche Spazierweg eine gute Wahl. Das UFZ stellt eine ausführliche Anleitung zur Verfügung und hilft bei der Einrichtung der Zählstrecken, steht bei Fragen zur Verfügung und unterstützt die Zähler per Email oder Telefon. Es ist keine spezielle Ausstattung nötig, ein gutes Bestimmungsbuch und ein Kescher sind jedoch empfehlenswert. Durch die kontinuierliche Mitarbeit der vielen Freiwilligen entstehen Datensätze, mit denen die Situation zahlreicher Arten erstmals fundiert beurteilt werden kann.

Die von den Transektzählern erhobenen Daten können direkt online in die Datenbank eingegeben werden. Wer keinen Internetzugang hat, kann die Daten auch als Papierbögen direkt an das UFZ senden. Die Daten werden am UFZ ausgewertet und die Jahresberichte als gedruckte Broschüren an alle Transektzähler verschickt. 

Weitere Informationen siehe Projektwebsite des Tagfalter-Monitoring. Kontakt: tagfalter-monitoring@ufz.de

Findet Ihr Einsatz drinnen oder draußen statt?

Draußen (Garten, Park, etc. )

Für wie viele Personen ist der Einsatz geeignet?

  • eine Person
  • mehrere Personen

Wie groß ist Ihr zeitlicher Aufwand?

mehrmals
etwa 1-2 Stunden Zeit pro Woche, mindestens 10 mal pro Saison

Wann findet der Einsatz statt?

tagsüber / abends

Wo findet Ihr Einsatz statt?

Dieses Angebot findet ortsunabhängig statt.