Stiftung Naturschutz Berlin

Helfer*innen für Amphibienzaunbetreuung in Frohnau

Reinickendorf

Stiftung Naturschutz Berlin

Für welche Aufgabe benötigen wir Ihre Unterstützung?

Die diesjährige Aktivitätszeit unserer heimischen Amphibien steht kurz bevor. Mit steigenden Temperaturen und nächtlichen Durchschnittswerten ab 5 °C begeben sie sich langsam aus ihren Winterquartieren und suchen nach geeigneten Laichplätzen. Da durch den Straßenbau Amphibienlebensräume zerstört und zerschnitten wurden und werden fallen während der Wanderzeit im Frühjahr und Herbst viele Tiere dem Straßenverkehr zum Opfer. Auf dem Weg über den Asphalt sind aber nicht nur Autos eine Gefahr, sondern auch Gullys und andere Abflüsse, in die Amphibien gelangen und nicht wieder herausfinden können.  

Umso wichtiger ist es, rechtzeitig Amphibienzäune aufzustellen, die unsere heimischen Frösche, Kröten und Molche vor der gefährlichen Straßenüberquerung schützen. Zur Betreuung der Zäune, die die Stiftung Naturschutz Berlin jedes Jahr im Frühjahr aufbaut, suchen wir regelmäßig Tier- und Naturbegeisterte, die sich ehrenamtlich für eine gute Sache engagieren wollen.  Einer der Amphibienzäune, der von der Stiftung Naturschutz Berlin aufgebaut und betreut wird, befindet sich an der Roten Chaussee in Frohnau. 

Die Hauptaufgabe hier besteht darin, die Amphibien aus den Fangeimern, die am ca. 300 Meter langen Schutzzaun aufgestellt sind, herauszuholen und zum angrenzenden Forstteich zu tragen, um sie dort am Uferrand wieder auszusetzen. Die erste Phase der Fangeimerkontrollen findet von ca. Ende Februar bis Mai statt, die zweite Phase der Rückwanderung von Mai bis in den Spätsommer. Bei den Kontrollen werden die Tiere gezählt, der Art nach bestimmt und entsprechend dokumentiert.

Die Koordinierungsstelle Fauna wird Saison begleitend mehrere Einführungsveranstaltungen anbieten, bei denen vor allem der Umgang mit den Amphibien vorgestellt wird. Die Teilnahme an einem dieser Termine ist für die Unterstützung der Schutzmaßnahme daher obligatorisch. In Einzelfällen kann aber auch eine individuelle Absprache zu einem Einführungstermin spontan erfolgen.

Bitte melden Sie sich gerne bei uns und informieren Sie sich unter www.stiftung-naturschutz.de/naturschutzprojekte/koordinierungsstelle-fauna/amphibien 

Findet Ihr Einsatz drinnen oder draußen statt?

Draußen (Garten, Park, etc. )

Für wie viele Personen ist der Einsatz geeignet?

  • eine Person
  • mehrere Personen

Wie groß ist Ihr zeitlicher Aufwand?

mehrmals
immer ein Wochentag, ca. 0,5 bis 1 h pro Einsatz

Wann findet der Einsatz statt?

tagsüber / nach Absprache

Wo findet Ihr Einsatz statt?

Am Eichenhain/Rote Chaussee
13503 Berlin

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir Ihre Einwilligung zum Setzen von Cookies

VBB fahrinfo